Fotoalbum 2015

Landesliga Gerätturnen der Männer

Unsere Mannschaft tritt dieses Jahr schon zum dritten Mal in der Landesliga an, wegen unserer Platzierung im letzten Jahr im „Unterhaus“  der Liga. Gleich der erste Wettkampf am 7.3.2015 war ein Heimwettkampf,  den wir in der Hardtberghalle ausrichteten. Dazu musste unter anderem ein Ringegerüst aufgebaut werden, wofür wir 7 Leute brauchten, um es aufzurichten und zu verankern.  Dabei wurden wir von den Turnern und Turnerinnen, die nicht in der Mannschaft sind, tatkräftig unterstützt, wofür wir uns sehr bedanken. Auch waren einige Vorstandsmitglieder gekommen.

Als erste Mannschaft empfingen wir die Mannschaft des 1. FC Spich, die den Wettkampf dank neuer Turner (der Spitzenmann war erst seit 2 Monaten bei ihnen) und einer krankheitsgeschwächten und wegen schulischer Skifreizeit verkleinerten Mannschaft bei uns leider haushoch mit 193,40 zu nur 135 Punkten gewinnen konnte. So fiel z.B. praktisch eine ganze Pauschenpferdübung bei uns aus. Es kommen von vier möglichen Turnern einer Mannschaft an einem der sechs Geräte Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck drei Turner in die Wertung, treten nur zwei an, fehlt eine Wertung. Lediglich am Sprung waren wir mit den Spichern fast gleichauf, dennoch ging der Wettkampf und alle Gerätepunkte verloren. 


Unser Team bestand aus Fabian Brensing, Daniel Hennig, Jasper Nalbach, Jan Janicki, Philipp Schlipper sowie Sören Schmaljohann (das ist von links die Reihenfolge der schwarzgekleideten Turner auf dem Foto), Mannschaftsführerin ist Anette Ludwig und Heimkampfrichter Dr. Volker Ludwig (letztere beide auch TrainerInnen).

Beim zweiten Wettkampf gegen TV Eintracht Mützenich in Monschau waren wir am Samstag, den 14.3.2015. Dass wir vor etwa 100 Zuschauern turnen würden, das war neu, hat aber offenbar unsere Turner angespornt. Zwar verloren wir wieder diesen Wettkampf gegen einen mehr als netten Gegner, erreichten mit 166,70 Punkten aber über 30 Punkte mehr als gegen Spich. Das Publikum in Monschau war super und hat sogar unsere eigenen Turner immer wieder angespornt, zum Beispiel bei dem Abstieg eines unserer Turner am Pauschenpferd rythmisch geklatscht, bis er seine Übung wieder aufnahm. Mützenich (als Ligamannschaft ein Zusammenschluss mit Simmerath) erreichte mit 214 Punkten den Sieg und wieder alle Gerätepunkte. Dennoch war unsere Stimmung gut.

Unser Team bestand  diesmal nur aus 5 Turnern, aus Jasper Nalbach, Sören Schmaljohann, Fabian Brensing, Jan Janicki,  Philipp Schlipper, Heimkampfrichter Dr. Volker Ludwig sowie Mannschaftsführerin Anette Ludwig (das ist von links die Reihenfolge der schwarzgekleideten Turner auf dem Foto). Auf der Webseite des Rheinischen Turnerbundes können die Ergebnisse der anderen Paarungen in der Landesliga sowie die Tabellenstände nachgelesen werden.

 

http://rtb.de/sportarten/wettkampforientierte-sportarten/gtm/liga15/

 

Wir freuen uns auf die nächsten Wettkämpfe. Kommenden Sonntag (22.3.2015) geht es weiter gegen die Turnfreunde aus Essen und Wattenscheid (TG Kupferdreh / Wattenscheid) in Essen. Unser Ziel ist es, die Punktzahlen zu halten, zu steigern und ggf. wenigstens an einem der sechs Geräte Gerätepunkte zu holen.