Fotoalbum 2009

Walkingtour am 26.09.09

Bei herrlichem Wetter umrundete die Walkingabteilung mit 16 Teilnehmern zum dritten Mal das Ferienhaus von Karl-Heinz Brück in Lind.

 

Nach ganz leichten Problemen bei der Anfahrt (irgendjemand hat sich etwas verfahren) starteten wir gegen 10.30 Uhr.

 

Karl-Heinz zeigte uns unterwegs herrliche Aussichtspunkte mit Blicken über die wunderschöne Gegend rund um Lind.

 

Die Strecke war absichtlich nicht zu anspruchsvoll gewählt, da ja der Spaß und die Gemütlichkeit im Vordergrund stehen sollten. Wie die Bilder zeigen, wurde dieses Ziel eindeutig erreicht.

 

Ich bedanke mich bei Karl-Heinz ganz herzlich, dass er uns wieder einmal sein wunderschönes Ferienhaus zur Verfügung gestellt hat. Ganz bestimmt waren wir nicht zum letzten Mal dort.

Rund um Hilberath

Rund um Hilberath ging die Tour der Walkingabteilung am 16. Mai 09. Mit 26 Teilnehmern starteten wir in zwei Gruppen.


Die erste Gruppe ( die „Schnellen" ) unter Führung von Karl-Heinz, Birgit und Eva legte ca. 10 km zurück. Die zweite Gruppe (die „nicht ganz so schnellen"), bewältigte angeführt von Maria und Peter etwa 8,5 km.

 

Von Hilberath aus walkten wir gemeinsam durch den Wald hinunter ins Vischeltal. Dort trennten sich unsere Wege. Die erste Gruppe umrundete die Burg Vischel die zweite Gruppe ging geradewegs hinauf zur Burg. Danach trafen sich die Wege wieder. Ein wunderschöner, wenn auch etwas matschiger Waldweg, führte wieder hinunter ins Tal und dort entlang bis zum Aufstieg zum Naturfreundehaus. Durch Berg führte uns unser Weg wieder zurück nach Hilberath. Der Aufstieg aus dem Vischeltal über das Naturfreundehaus bis nach Berg war nicht ganz einfach.

 

Das ständige Training in der Walking/Nordic Walking Abteilung hat sich bezahlt gemacht. Alle Teilnehmer schafften die teilweise recht bergigen Strecken (fast) mühelos. Zur Belohnung gab es im „Cafe zur alten Scheune" hervorragendes Essen und vor allem ganz leckeren Kuchen. Die weitere Planung sieht am 6. Juni eine Tour rund um Röttgen mit Start und Ziel Sportplatz vor. Die Walker haben dann Gelegenheit die jüngsten Fußballer unseres Vereins einmal in Aktion zu sehen oder unter Anleitung der Boule Abteilung auch einmal diesen Sport kennen zu lernen. Näheres hierzu ergeht noch schriftlich.

Walkingabteilung unterwegs

Am 10. Januar war die Walking/Nordic Walking Abteilung wieder einmal zur Neujahrstour unterwegs. Die geplante Tour "Rund um Hilberath" wurde
kurzfristig wegen der verschneiten und zum Teil vereisten Wege in Hilberath in den Kottenforst verlegt.

 

In zwei Gruppen (11km und 14 km Laufleistung) mit insgesamt 23 Teilnehmern war um 10.00 Uhr Start. Ziel die Gaststätte "Zur Linde" in Heidgen. Leider hatte der Gastwirt uns nicht unterrichtet, dass er an diesem Tag wegen einer "geschlossenen Gesellschaft" nicht bereit war - trotz vorheriger Anmeldung - uns zu versorgen. Mit den Worten „da habt ihr Pech gehabt, geht doch zum Bahnhof Kottenforst" wurden wir abgewiesen. Was wir dann auch taten. Jedenfalls wird diese Gaststätte in Heidgen von mir nicht mehr als Ziel von Touren ausgewählt werden.

Ein paar unserer Teilnehmer mussten sich dann aber leider auf den direkten Weg zurück nach Hause begeben.

 

Der größte Teil scheute den weiteren Weg über den Bahnhof Kottenforst nicht und wurde dann - obwohl nicht angemeldet - gastfreundlich empfangen und es wurde bei sehr gutem Essen und Glühwein ein richtig schöner Tag. Gegen 14.00 Uhr traten wir den Rückweg an und bei strahlendem Sonnenschein und einer wunderschönen Winterlandschaft ging diese Tour zu Ende.

 

Die Tour "Rund um Hilberath" werden wir Ende März oder Anfang April nachholen.