Fotoalbum 2011

Schauturnen

30.11.2011 in der Hardtberghalle

Verbandsmeisterschaften

Bei den Verbandsmeisterschaften am 25.09.2011 hat die Mannschaft I des SV Rot-Weiß Bonn-Röttgen, bestehend aus Lara Rümmele, Sina Reinfeldt, Fiona Raffelberg, Alina Schmaljohann und Severina Lück, in der Altersklasse 1995 und jünger, den 5. Platz erzielt.

Die Mannschaft II bestehend aus Philine Storch, Talina Vogel, Anna Kröber und Anna Vehreschild hat, in der Altersklasse 2000-2003, den 6. Platz belegt.

Herzlichen Glückwunsch

Turnerinnen des SV RWR bei den Bonner Schulmeisterschaften unter den Besten

Turnerinnen des SV RWR bei den Bonner Schulmeisterschaften unter den Besten
 
Am Mittwoch, den 14.12.2011, fanden die Bonner Schulmeisterschaften in der Gesamtschule Beuel statt, bei denen auch Turnerinnen des SV Rot-Weiß Bonn-Röttgen mit ihrem Schulteam teilnahmen. Im Mannschaftswettkampf der Wettkampfstufe III (Jahrgang 1997 – 2000) erzielte Lara Rümmele mit ihrer Mannschaft des Tannenbusch-Gymnasiums (242,20 Punkte) den 1. Platz. Den 2. Platz erreichte die Mannschaft vom Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium (241,25 Punkte) mit den Turnerinnen Severina Lück und Talina Vogel. Platz 3 belegte die Mannschaft der Liebfrauenschule (237,30 Punkte) mit Anna Kröber, Franka Liermann und Lilli Mittelviefhaus.


Herzlichen Glückwunsch

Turnwochenende Bonn - Villemomble

Städtepartnerschaft Villemomble – Bonn Hardtberg
 
Seit den 80er Jahren stellt unsere Turnabteilung beim Austausch die männlichen Turner im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen dem Stadtbezirk Villemomble (ca. 15 km entfernt von Paris) und dem Bonner Stadtbezirk Hardtberg.

Die Turnerinnen und Turner des SV Rot-Weiss Bonn-Röttgen e.V. besuchten 2010 gemeinsam mit den Mädchen der Aerobic-Gruppe Villemomble und hatten ein tolles Wochenende.

Dieses Jahr nun stand wieder ein Gegenbesuch der Turn- und Aerobic-Abteilung des Villemombler Sportvereins „Villemomble Sports Gymnastique“ in Bonn an.  So begrüßten wir von Freitag, dem 7. Oktober bis Sonntag, dem 9. Oktober 2011 eine  24-köpfige Delegation aus Villemomble, mit 16 Kindern und Jugendlichen, sowie 8 Betreuern, Trainer und der Präsidentin der Turnabteilung Frau Marine Boyer. Der Sohn von Frau Boyers, Thomas Bouhail, hat selbst an früheren Begegnungen als Turner teilgenommen, turnt nun für die französische Nationalmannschaft und ist amtierender Europameister am Pferdsprung, Silbermedaillengewinner bei den olympischen Spielen von Peking und Vierter bei den gerade erst beendeten Weltmeisterschaften von Tokio.

Die Franzosen wurden am Freitagabend an der Halle der Grundschule in Röttgen empfangen und bei einem Willkommenstrunk in ihre Gastfamilien aufgeteilt. Für das Wochenende war ein großes Programm geplant, bei dessen Gestaltung die Eltern unserer Mädchen und Jungen uns sehr unterstützten, was hier mit vielem Dank erwähnt werden soll.

Samstagvormittag stand ein Tagesauflug auf dem Programm. Zunächst fuhren wir ins Odysseum, einem Science und Adventure Museum, nach Köln. Das Odysseum besteht aus vielen Themenräumen mit naturwissenschaftlichem Hintergrund, in denen der Besucher viele Möglichkeiten hat, selbst etwas auszuprobieren. Daneben bietet es auch einen Spielplatz u.a. mit Hochseilgarten. Ein Rundgang durch den Kölner Dom bildete den Abschluss, ehe es wieder nach Hause ging. Nach einer kleinen Erholungspause in den Gastfamilien trafen sich alle zu einer Feier in der Tunhalle in Röttgen. Für die Kinder wurde ein Abenteuerparcour aufgebaut. Die Eltern sorgten für ein umfangreiches Buffet, Getränke und drei kräftige Braten wurden vom Verein gestellt. Abends begrüßte der komplette geschäftsführende Vorstand unseres Sportvereins Rot-Weiß Bonn-Röttgen die Villemombler und der erste Vorsitzende Peter Altendorf zeichnete die Präsidentin Marine Boyer mit unserer Ehrennadel mit Kranz sowie einer Urkunde für ihre Verdienste um die Partnerschaft und die Fortführung dieser mit uns aus. Alle französischen Trainer, Kampfrichter und Betreuer erhielten die einfache Ehrennadel. Zudem übergab der 1. Vorsitzende den Villemomblern 20 Kilogramm „Haribo“ als Wegzehrung für die Rückfahrt. Bis 22 Uhr wurde gegessen, getrunken (nur alkoholfreie Getränke), gespielt, geredet, gefeiert.

Am Sonntagmorgen begann der Freundschaftswettkampf. Die Mädchen und Jungen turnten zeitgleich. Um 9.30 Uhr wurde der Wettkampf von Peter Altendorf und dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Hardtberg, Herrn Horst Geudtner eröffnet. Zwei Jungen- und zwei Mädchenmannschaften mit jeweils 8 bis 11 Mitgliedern wurden gebildet, wobei jede Mannschaft aus Turnerinnen und Turnern beider Nationen bestand. Während des Wettkampfes sorgten die Eltern für ein Buffet aus Kuchen, Kaffee und kalten Getränken, an welchem sich die Zuschauer und Wettkampfteilnehmer bedienen konnten.

Vor der Siegerehrung zeigten die Aerobic-Gruppen beider Vereine sehenswerte Vorführungen. Die Ergebnisse der Wettkämpfe waren sehr knapp. Da es ein Freundschaftswettkampf war, bekamen alle Turnerinnen und Turner eine Goldmedaille. Bei den Jungen siegte Mannschaft I mit 253,75 zu 242,15 Punkten, während bei den Mädchen Mannschaft I mit 253,35 zu 253,30 Punkten siegte. Nach der Siegerehrung gab es für alle Hotdogs und gegen 14 Uhr machten sich die Franzosen auf den Heimweg. Für alle war es ein tolles und ereignisreiches Wochenende, bei dem Spaß und Freude im Vordergrund standen und viele neue Freundschaften geknüpft wurden. Wir freuen uns schon auf unseren Besuch in Villemomble 2012. Vielen Dank an die hervorragende Organisation durch die Verantwortlichen der Turnabteilung!

Dr. Volker Ludwig und Verena Schardt

Bonner Stadtmeisterschaft 2011

RWR stellt Stadtmeisterin im Gerätturnen


Die Turnerinnen des SV Rot-Weiß-Röttgen haben am Sonntag, den 10.07.2011, sehr erfolgreich an den Bonner Stadtmeisterschaften teilgenommen. Mit Lara Rümmele konnte die Stadtmeisterin im Jahrgang 1997 gestellt werden. Außerdem konnten sich zwei weitere Turnerinnen Plätze auf dem Treppchen sichern: Anna Vehreschild (2002) belegte den 2. Platz und Sina Reinfeldt (1995) den 3. Platz. Alle Mädchen haben einen tollen Wettkampf geturnt und können mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein.

Herzlichen Glückwunsch